Fotolia_2270891_M
081125_KNP_NeuFarbe_01K

Ingenieurbüro für Kabel- und Nachrichtentechnik

BAB 3 Oberhausen

Planung der Streckenfernmeldekabelanlage an der BAB A3
im Bereich Oberhausen-Buschhausen – Oberhausen-Holten

Projektdaten: ca. 8.000m Trasse – Bauvolumen ca. 1.100.000€

  • Planung der optimierten Kabeltrasse unter Berücksichtigung von Verlegeweg und Verlegeart
  • Fremdleitungsauskunft bei ca. 30 Fernleitungsbetreibern
  • Genehmigungsplanung und Vorbereitung der Verträge zur Gestattung der Querung u.a.
    mit DB AG, Emscher Genossenschaft,  Stadt u. Stadtwerken, Deutsche Steinkohle, Infracore
  • Planung der Streckenfernmeldekabelanlage
    18 Längen á 425m 46-paariges (0/14/32) Streckenfernmeldekabel und
    20 Längen á 425m 62-paariges (16/20/26) Streckenfernmeldekabel
  • Planung der Anpassung der vorhandenen Übertragungstechnik (PcM30)
  • Planung des Rückbaus der provisorischen Baustellen-Richtfunk-Anlage

Ergebnisse:

  • Kabellagepläne, Baubeschreibung und Leistungsverzeichnis Tiefbau
  • Vorläufige Pupinpläne, Baubeschreibung und Leistungsverzeichnis Kabellieferung und –montage
  • Genehmigung der Baulastträger
  • Abgabe der Planungsergebnisse in Formaten gemäß Kundenwunsch, z.B. als d83-, dwg-, pdf- Dateien
GoogleEarth_A3BuHo

Zurück

KNP-Netzplan GmbH & Co. KG